Zoologie der Tragödie: Von Menschen und Tieren bei Shakespeare


1. Auflage, 2003
37 Seiten

ISBN: 978-3-8253-1532-0
Sortiment: Buch
Ausgabe: Geheftet
Fachgebiet: Anglistik/Amerikanistik
Reihe: Schriften der Philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Band: 30
lieferbar: 15.09.2003

Schlagwörter: Shakespeare, William, Anthropologie, Tragödie, Hamlet, Das Animalische, Dramatik, Tiergestalten


Die Nachbarschaft von Bühne und Bärenhatzarena im frühneuzeitlichen London begünstigt Kollusionen und perzeptive Überblendungen, bei denen die Grenze zwischen Mensch und Tier einer radikalen Destabilisierung anheimfällt. So beispielsweise in Shakespeares Macbeth, wo das transgressive 'Mehr' einer ins Animalische ausgreifenden Menschennatur selbst durch den Tod des Protagonisten nur suspendiert, nicht gebannt werden kann.