© 2014 Studio 100 Media GmbH, www.studio100.de

Quelle

Forschungsstelle EKJL an der Universität Siegen

Kategorien

Neuerscheinungen, Buchreihe

Und sie fliegt immer noch... die kaum bekannte (Medien)Geschichte der Biene Maja

14.10.2014, Alter: 1157 Tag(e)

In der neuen Buchreihe "Studien zur Europäischen Kinder- und Jugendliteraturliteratur, SEKL" ist nun der erste Band "100 Jahre Biene Maja - Vom Kinderbuch zum Kassenschlager" erschienen.

Die Herausgeber von SEKL sind:
BETTINA KÜMMERLING-MEIBAUER
ANJA MÜLLER
ASTRID SURMATZ

Editorial Board:
Sonja Fielitz (Universität Marburg)
Carsten Gansel (Universität Gießen)
Matthew Grenby (Newcastle University)
Helene Høyrup (Det Informationsvidenskabelige Akademi, Aalborg)
Judith Ingss (University of the Witwatersrand, Johannesburg)
Helma van Lierop-Debrauwer (Universiteit Tilburg)
Charlotte  Lindgren  (Högskolan Dalarna, Falun)
Jana Mikota (Universität Siegen)
Francesca Orestana (Università Statale di Milano)
Mia Österlund (Åbo Akademi)
Laura Tosi (Università Ca’Foscari, Venedig)
Alison Waller (Roehampton University)

Ein zentrales Anliegen dieser Buchreihe besteht darin, literatur- und kulturtheoretisch anspruchsvolle Studien zur Geschichte und Theorie der Kinder- und Jugendliteratur (inklusive anderer Kindermedien) zu veröffentlichen.  In ihrer Ausrichtung vertritt die Reihe dezidiert eine europäische Perspektive, d.h. sie versteht sich als Publikationsorgan für Forschung zu den Kinder- und Jugendliteraturen unterschiedlicher europäischer Sprachräume. Auch Studien, die sich mit dem Einfluss außereuropäischer Kinderliteraturen auf die europäische Kinder- und Jugendliteratur befassen, sind willkommen. Die Forschungsperspektive kann komparatistisch geprägt sein oder sich auf eine Einzelphilologie konzentrieren. In dieser Serie können sowohl deutsch- als auch englischsprachige Monographien und Sammelbände veröffentlicht werden. Eingereichte Buchprojekte und Manuskripte werden anonym von zwei ausgewiesenen Fachwissenschaftler/innen begutachtet.