P. Ovidius Naso: Metamorphosen / Buch VI-VII


2. Auflage, 2008
404 Seiten

ISBN: 978-3-8253-2388-2
Sortiment: Buch
Ausgabe: Leinen
Fachgebiet: Klassische Philologie
Reihe: Wissenschaftliche Kommentare zu griechischen und lateinischen Schriftstellern
lieferbar: 07.10.2008


Schlagwörter: Kommentar, Ovidius Naso, Publius, Ovid, Ovid-Kommentar, Metamorphosen, lateinische Literatur


Die ‚Metamorphosen‘ kennen die hohe epische Sprache, sie kennen ebenso Wortfolgen von verblüffender, klingender rhetorische Kühnheit und ein Latein, das in eigenartiger Weise der Prosa nahesteht und, wie die Sprache keines anderen Großen seiner Zeit, den wahrhaft epochemachenden Übergang von der klassischen Dichtung zur Prosa der nächsten Jahrhunderte darstellt – und all dies bietet der Dichter in einem ständigen, niemals vorauszusehenden Wechsel.

Franz Bömers von 1969 bis 1986 in sieben Bänden erschienener Kommentar zu Ovids Metamorphosen hat mit seiner Fülle an antiken Belegen und moderner Sekundärliteratur sich einen bleibenden Platz als weltweit anerkanntes, unverzichtbares Basiswerk der Ovid-Philologie erworben.