Wasser – Konfliktstoff des 21. Jahrhunderts


1. Auflage, 2008
196 Seiten

ISBN: 978-3-8253-5484-8
Sortiment: Buch
Ausgabe: Kartoniert
Fachgebiet: Soziologie
Reihe: Akademiekonferenzen, Band: 1
lieferbar: 04.08.2008

Schlagwörter: Wirtschaft, Kongress, Wassermangel, Wassernutzung, Politischer Konflikt, Freiburg (Breisgau, 2007), Ökologie, Gesundheit, Wasser, Ressourcenknappheit, globale Aufgaben, Zukunftsforschung, Globale Aufgabe


Wasser wird als nutzbare Ressource zunehmend knapp. In Fachwelt und Öffentlichkeit nimmt man Wasser daher verstärkt als Konfliktstoff der Zukunft wahr, unterschätzt dabei aber häufig die Komplexität des Problemfeldes. Wasser ist Lebensgrundlage, aber auch Gesundheitsrisiko, Eckpfeiler der globalen Ernährungssicherheit, aber auch limitierender Produktionsfaktor.
Die Aufgaben, denen sich die unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen vor dem Hintergrund einer drohenden globalen und vielerorts bereits existierenden lokalen Wasserkrise stellen müssen, erweisen sich als ausgesprochen vielschichtig. Die Kombination aus ökologischen, hydrologischen, kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Aspekten macht ein interdisziplinäres Vorgehen besonders dringend erforderlich. Der vorliegende Band bringt daher – thematisch gegliedert und lösungsorientiert – renommierte VertreterInnen sowie vielversprechende NachwuchswissenschaftlerInnen dieser verschiedenen Disziplinen zusammen. Damit bietet er eine transdisziplinäre und umfassende Bestandsaufnahme aktueller Lösungsansätze.

""
Christiane J. Fröhlich in: Zeitschrift für Politikwissenschaft, HR 4.45, online 3.2.09