Logik als Grundlage von Wissenschaft


1. Auflage, 2010
204 Seiten

ISBN: 978-3-8253-5710-8
Sortiment: Buch
Ausgabe: Gebunden
Fachgebiet: Philosophie
Reihe: Beiträge zur Philosophie, Neue Folge
lieferbar: 15.02.2010

Schlagwörter: Wissenschaftstheorie, Logik und Wissenschaft, logisches Kalkül, Logik und Methode, Methodologie, Ploucquet, Gottfried, Winter, Carl Friedrich, Condillac, Etienne Bonnot de, d'Alembert, Jean Baptist le Rond


Das Programm „Wissenschaft als Logik“ kann als gescheitert gelten. Das wirft die Frage auf, welcher Zusammenhang zwischen Logik und Wissenschaft überhaupt besteht. Zu dieser Problemlage entwerfen die Autoren dieses Bandes, Philosophen, Logiker und Mathematiker, ein Bild aus verschiedenen Perspektiven.
Sie blicken hinter die Logik-Systeme und fragen: Was macht diese erst zu Systemen der Logik?
Sie beleuchten spannende Phasen der Logik-Entwicklung, in deren Folge Logik zumindest als Grundlage für einige Wissenschaftsdisziplinen tauglich zu sein scheint. Was ist an dieser Stelle passiert, welche Facetten weist dieser Übergang auf?
Weiter spezifizieren sie, worin Logik als Grundlagenwissenschaft eigentlich überhaupt bestehen kann, und welche Bedeutung Logik für eine generelle Theorie der Wissenschaften einnimmt.
Die Diskussion der Reichweite logischer Fundierung in der Wissenschaft beschließt den Band, wobei die Fundamente einer andersartigen Grundlegung entwickelt und kritisch beleuchtet werden.