Johann Joachim Eschenburg und die Künste und Wissenschaften zwischen Aufklärung und Romantik

Netzwerke und Kulturen des Wissens



Johann Joachim Eschenburg (1743–1820) gehört zu den entscheidenden Intellektuellen an der Schwelle von Aufklärung, Klassik und Romantik. Als Professor am ‚Collegium Carolinum‘ hat er nahezu alle Felder des Wissens bearbeitet: Philosophie und Literatur, Musik und bildende Kunst, Wissenschaftstheorie und Bildungswissenschaft. Als enger Vertrauter in Lessings letztem Jahrzehnt hat er darüber hinaus dessen späte Werke, aber auch Lessings Wissenschaftsbild maßgeblich beeinflusst. Von diesen vielfältigen Aktivitäten Eschenburgs ist heute allenfalls seine Shakespeare-Übersetzung einer breiteren Öffentlichkeit präsent. Dieses einseitige Bild will der vorliegende interdisziplinäre Band korrigieren. Insgesamt 24 Aufsätze beleuchten alle Bereiche des Wissens, in denen Eschenburg Spuren hinterlassen hat; und sie rekonstruieren zugleich jene beeindruckenden intellektuellen Netzwerke um 1800, die sich herkömmlichen Epochenzuschreibungen entziehen. Der Band enthält im Anhang eine stark erweiterte, aktualisierte Bibliographie der Schriften Eschenburgs sowie eine vollständige Forschungs-Bibliographie.

 
 
 

""
Michael Multhammer in: Arbitrium, 33 (2015), Heft 3, 327ff

""
Christoph Perels in: Göttingische Gelehrte Anzeigen, 268. Jg. (2016), Heft 1/2, 29ff

""
in: Lichtenberg-Jahrbuch, 2013, 422f

""
Holger Böning in: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, Bd. 17 (2015), 213f

""
Hugh Barr Nisbet in: Lessing Yearbook / Jahrbuch, XLI (2014), 318f

""
Arne Klawitter in: Zeitschrift für deutsche Philologie, 134. Bd. 2015, 2. Heft, 299ff

""
Stefanie Stockhorst in: Geschichte der Germanistik, 45/46 (2014), 161f

""
in: VierViertelKult, Nr. 13, Sommer 2014, 49

""
Dieter Martin in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 251. Bd., 166. Jg. 1/2014, 153ff

""
Hermann Korte in: Das achtzehnte Jahrhundert, Jg. 38, Heft 1 (2014), 107ff

""
Nikolas Immer in: Informationsmittel (IFB), 22 (2014), 1 [11] [http://ifb.bsz-bw.de/bsz377421677rez-2.pdf?id=6470]

""
Achim H. Hölter in: Germanistik, Bd. 54 (2013), Heft 1-2, 115f [527]

""
Roger Paulin in: Modern Language Review, Vol. 109.1 (2014), 268ff

""
Rainer Godel in: Zeitschrift für Germanistik, XXIV - 1/2014, 171ff

""
Carsten Rohde in: Comparatio, Bd. 5, Heft 1 (2013), 176f

Inhalt (PDF 548kB)