Spiel-Beobachtungsbogen zum Lehrbuch der heilpädagogischen Übungsbehandlung

Differenzierte Einschätzung des Spielverhaltens und des Spielentwicklungsniveaus


1. Auflage, 2011
27 Seiten

ISBN: 978-3-8253-9300-7
Sortiment: E-Book
Ausgabe: PDF
Fachgebiet: Heilpädagogik
Lizenz: FREE
lieferbar: 03.11.2011

Schlagwörter: Heilpädagogische Übungungsbehandlung (HpÜ), Beobachtungsbogen, Testbogen, Spielentwicklung, Spielverhalten, Diagnostik, Förderpädagogik, Heilpädagogik


Der Spiel-Beobachtungsbogen ist ein förderdiagnostischer Beitrag zur Durchführung der heilpädagogischen Übungsbehandlung. Zu Beginn der HPÜ dient die Spiel-Beobachtung dazu, eine differenzierte und qualitative diagnostische Einschätzung des Kindes zu formulieren (Beschreibung des Entwicklungsstands). Diese ermöglicht es, einen verstehenden Zugang zum Kind zu finden, ein verantwortungsvolles, zielorientiertes Handeln abzuleiten und die notwendige heilpädagogische Hilfe zu begründen.

Im Prozess der HPÜ ist die Spiel-Beobachtung ein durchgängig relevantes Element, um in den einzelnen Spiel-Szenen angemessen pädagogisch-therapeutisch intervenieren zu können, die jeweiligen Spiel-Stunden zu reflektieren, die Lernziele zu kontrollieren, die Vorgehensweise zu modellieren und um die Entwicklungsfortschritte im Prozess zu überprüfen, zu dokumentieren und zu evaluieren.

Zum Ende der Begleitung ermöglicht eine Dokumentation der Spiel-Beobachtung im Verlauf eine Auswertung der heilpädagogischen Entwicklungsförderung und Begleitung. Ein differenziertes Wissen über die Spielentwicklung und ihre Formen bildet die Grundlage der Spiel-Beobachtung und die Basis für eine Entwicklungsförderung und Begleitung, in der das Spiel als ein zentrales Medium eingesetzt wird.