Quelle

Das Literarische Quartett, 10.08.2018

Links


Kategorien

Neuerscheinungen, Buchreihe

Heidelberger Poetikdozentur 2018: Maxim Biller

10.08.2018, Alter: 43 Tag(e)

In seiner Heidelberger Poetikdozentur will Maxim Biller „Literatur und Politik“ verknüpfen. Immer wieder schreibt er über das Verhältnis zwischen Juden und Deutschen – aus der Perspektive eines Juden, der in Deutschland lebt und, so Biller in einem Buch, im Land der Täter gebraucht wird: als Provokateur und Korrektiv, der sich allen Zuschreibungen entzieht. 2015 und 2016 war Biller einer der Kritiker im Literarischen Quartett, am 10.08.2018 diskutieren nun vier Literaturexperten am späten Freitagabend über Maxim Billers neuen Roman "Sechs Koffer".

Maxim Biller ist Verfechter einer sinnlich-suggestiven Literatur mit manchmal abenteuerlichen, von der Lust am Fabulieren charakterisierten Plots.