Städte der Literatur


1. Edition, 2005
238 Pages

ISBN: 978-3-8253-1055-4
Product: Book
Edition: Hardcover
Subject: Komparatistik
Series: Neues Forum für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Volume No.: 27
Available: 12.10.2005

Keywords: Literatur, Geschichte, Aufsatzsammlung, Rom, Berlin, Stadtliteratur, Joyce, James, Zola, Émile, Hugo, Victor, Balzac; Hónore de, Athen, Jerusalem, Triest, Dublin, Babylon, Stadt <Motiv>


Stadt und Literatur stehen offensichtlich in einem komplexen Wechselverhältnis. Spielt die Stadt als Produktionskontext von Literatur eine entscheidende Rolle, so verleiht die Literatur im Gegenzug der Stadt allererst die mythisch abgesicherte Gestalt, über die sie bis heute wie selbstverständlich verfügt.

Der vorliegende Band präsentiert 11 Beiträge, die – unter variierenden methodologischen Vorzeichen – Städte vom Alten Orient bis hin zur Postmoderne zu ihrem Gegenstand machen und aufzeigen, wie Literatur vorgreifend, begleitend oder auch post festum das Bild der großen Städte maßgeblich mitgestaltet hat. Deutlich wird dabei auch, daß die Literatur – vor allem seit der Neuzeit – im Prozeß der mimetischen Aneignung der Stadt neue Stil- und Repräsentationsformen gewonnen hat.

 
 
 

""
Jacques Body in: Revue de Littérature Comparée, 3-2007, 371f

""
Rolf Parr in: Deutsche Bücher, 36. Jg. 2006, Heft 3, 225ff

""
Christiane Dahms in: Komparatistik, 2005/2006, 174ff

Inhalt (PDF 28kB)