Arzawa

Untersuchungen zu seiner Geschichte nach den hethitischen Quellen


1. Edition, 1977
473 Pages

ISBN: 978-3-8253-2587-9
Product: Book
Edition: Softcover
Subject: Orientalistik
Series: Texte der Hethiter, Volume No.: 8

Keywords: Arzawa, Historiographie, Alte Geschichte, hethitische Geschichte, Altorientalistik


Die Arzawa-Literatur leidet nicht unter einem Mangel an gewagten Hypothesen. Sie sind durchaus verständlich; einmal wegen des heterogenen und häufig nur fragmentarischen schriftlichen Quellenmaterials, zum anderen, weil die Art dieser Quellen Spekulationen geradezu provoziert.

Historische Fakten über dieses Land haben in den hethitischen texten nur insoweit einen Niederschlag gefunden, als sie auch in irgendeiner Weise Gegenstand der hethitischen Geschichte selbst gewesen sind. Gemeint sind hier an serster Stelle Berichte über Taten bzw. eigene Annalen verschiedener Hethiterkönige, deren wesentlicher Bestandteil Kriegsgeschichte ist. So treten Hinweise auf die damaligen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Gegebenheiten in den Hintergrund.

Die Studie versteht sich als erster Versuch einer systematisch chronologischen Darstellung dessen, was sich für die Geschichte Arzawa ergibt, als Grundlage für weiterführende Forschung.