Zeitenwechsel

Weltliche Stoffe des 12. bis 14. Jahrhunderts in Meisterliedern und motivverwandten Dichtungen des Hans Sachs


1. Edition, 2005
401 Pages

ISBN: 978-3-8253-5066-6
Product: Book
Edition: Hardcover
Subject: Germanistik
Series: Jenaer germanistische Forschungen. Neue Folge, Volume No.: 19
Available: 30.11.2005

Keywords: Nürnberg, Sachs, Hans, Rezeption, Mittelhochdeutsch, Weltliche Literatur, Stoff (Literatur), Geschichte 1100-1400, Reiseliteratur, Meisterlied, Stricker, Mittelalterrezeption, Kleinepik, mittelalterliche


Hans Sachs greift in seinen Werken eine Vielzahl von weltlichen literarischen Stoffen und Motiven des 12. bis 14. Jahrhunderts auf. Die vorliegende Arbeit widmet sich den Rezeptionsstrategien von Sachs, der einem gewandelten Verstehenshorizont seines städtischen Publikums Rechnung trägt und dabei gleichzeitig eigene dichterische Konzeptionen verfolgt. Deutlich wird dabei der manchmal zufällige, oft aber auch bewusste und vielfach sogar selbstbewusste Umgang des Dichters mit seinen Vorlagen. Hans Sachs trägt auf diese Weise dazu bei, dass sich die Literatur des 16. Jahrhunderts allmählich von traditionellen Paradigmen lösen kann und an Eigenständigkeit gewinnt.

""
Patrick Del Duca in: Le Moyen Âge, CXVIII-2012.3-4, 697ff

""
Ralf Schlechtweg-Jahn in: Mittellateinisches Jahrbuch, Bd. 43, 3 (2008), 467ff

""
in: Archiv für Reformationsgeschichte - Literaturbericht, Beiheft/Literaturbericht, Jg. 36/2007, 61

""
Niklas Holzberg in: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur, Bd. 136, Heft 1 (2007), 123ff

""
Reinhard Hahn in: Germanistik, Bd. 47 (2006), 1-2, 248 [1553]

""
Otfried Ehrismann in: Wissenschaftlicher Literaturanzeiger, 45. Jg., 2006/2, 22f [http://www.wla-online.de/artikel-detail.php?artikelid=403]