Hebraismen in den aramäischen Texten vom Toten Meer


1. Edition, 2008
160 Pages

ISBN: 978-3-8253-5494-7
Product: Book
Edition: Softcover
Subject: Judaica
Series: Schriften der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, Volume No.: 11
Available: 12.06.2008

Keywords: hebräisch, Sprachkontakt, Qumrantexte, Hebraismus, Lehnwörter, Vorderer Orient, Altertum, Hebraismen, Qumran-Rollen, aramäisch, Qumran-Rolle


Das Verhältnis der im Land Israel zur Zeitenwende gesprochenen und geschriebenen Sprachen Hebräisch und Aramäisch zueinander beschäftigt Judaisten, Theologen und Orientalisten schon seit Jahrzehnten. Unbeachtet blieb bisher, dass eine Untersuchung der Auswirkungen des Sprachkontaktes Rückschlüsse auf Stellung und Verbreitung der beteiligten Sprachen zulässt. Während aramäischer Einschlag im Hebräischen der Zeit schon untersucht wurde, lag für den umgekehrten Fall noch keine Bearbeitung vor. Um diesen Mangel zu beheben unternimmt dieser Band eine philologische Analyse allen hebräischen Einflusses auf die Sprache der aramäischen Texte aus Qumran am Toten Meer, des größten aramäischen Textkorpus der Zeit um Christi Geburt. Die so ermittelten Daten werden anhand neuester linguistischer Erkenntnisse zu Sprachkontaktsituationen bewertet und geben dann einen faszinierenden Einblick in die sprachliche Welt Israels vor 2000 Jahren.

""
Matthew Morgenstern in: Dead Sea Discoveries, 19 (2012), 126f

""
Theodore Kwasman in: Frankfurter Judaistische Beiträge, Heft 36/2010, 139ff

""
Stefan Schorch in: Biblische Notizen. Neue Folge, 145 (2010), 142f

""
Dirk Schwiderski in: Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft, Bd. 121/2009, 328