Die Universität Heidelberg und ihre Professoren während des Ersten Weltkriegs

Beiträge zur Tagung im Universitätsarchiv Heidelberg am 6. und 7. November 2014



Im Jahre 2014 blickte man an vielen Orten zurück auf den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Die Universität Heidelberg gedachte dieses Ereignisses am 6. und 7. November 2014 mit einer Tagung in ihrem Archiv. Eingeleitet wird der daraus hervorgegangene Band mit zwei Beiträgen über »Die Universität Heidelberg zur Zeit des Ersten Weltkriegs« und »Deutsche Professoren im Ersten Weltkrieg«. Es folgen Abhandlungen über prominente Heidelberger Professoren aus verschiedenen Disziplinen wie Friedrich Gundolf, Karl Jaspers, Ludolf von Krehl, Ernst Troeltsch, Max Weber oder Karl Hampe, in denen die jeweilige Haltung zum Weltkrieg, deren Wandel und die Beziehungen der Hochschullehrer untereinander untersucht werden.

Durch Selbstzeugnisse wie Briefe und Tagebücher bietet dieser Band erstmals quellennah und zugleich handbuchartig einen biographischen, strukturellen und interdisziplinären Zugang zur Geschichte der Universität Heidelberg und ihrer Professoren während des Ersten Weltkriegs.

 
 
 

""
in: Krieg und Literatur / War and Literature, XXIV (2018), 197

""
Reinhard Riese in: Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt, 23 (2019), 288ff

""
Klaus-Jürgen Matz in: Zeitschrift für württembergische Landesgeschichte, 77 (2018), 456ff, URL: https://www.kgl-bw.de/anlagen/zwlg_77_2018_rezensionen.pdf

""
Andreas Lehmann in: Momente, 3/2018, 43

""
Hans Fenske in: Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz e.V., Online 21.11.2017, URL: http://www.hist-verein-pfalz.de/downloads/171121_Runde-Heidelberg.pdf

""
Frank-Rutger Hausmann in: Informationsmittel (IFB), 25 (2017), 4 [05], URL: http://informationsmittel-fuer-bibliotheken.de/showfile.php?id=8651

Inhalt (PDF 135kB)