40 Jahre "Deutscher Herbst"

05.09.2017, Alter: 20 Tag(e)

Vor vierzig Jahren begann der sogenannte Deutsche Herbst. Der RAF-Terror hinterließ Spuren in Deutschland. Die Rote Armee Fraktion verschleppte den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, ein Kommando entführt den Lufthansa-Jet "Landshut" - am Ende sind Schleyer und die RAF-Spitze tot.

Folgende Publikationen beleuchten die medialen und literarischen Aufarbeitungsversuche:  






Ikonographie des Terrors?

Formen ästhetischer Erinnerung an den Terrorismus in der Bundesrepublik 1978–2008

Norman Ächtler (Hg.), Carsten Gansel (Hg.)

Preis: 49,00 €
ISBN: 978-3-8253-5709-2
Sortiment: Buch
Ausgabe: Gebunden
Reihe: Beiträge zur neueren Literaturgeschichte [Dritte Folge], Band 273
lieferbar: 23.04.2010
Schlagwörter: Film, Terrorismus, Bildende Kunst, RAF, Scholz, Leander, Roth, Christopher, Trotta, Margarethe von, Erinnerungsdiskurse, Hauff, Reinhard, Bild und Erinnerung, intellektuelle Linke, Deutscher Herbst, Mediendiskurse

In den Warenkorb legen


Mythos Terrorismus

Vom Deutschen Herbst zum 11. September

Matteo Galli (Hg.), Heinz-Peter Preußer (Hg.)

Preis: 34,00 €
ISBN: 978-3-8253-5047-5
Sortiment: Buch
Ausgabe: Gebunden
Reihe: Jahrbuch Literatur und Politik, Band 1
lieferbar: 01.06.2006
Schlagwörter: Mythos, Künste, 11. September 2001, Deutscher Herbst, Vesper, Bernward, RAF, Popkultur, Terrorismus, 9/11 (Nine Eleven)

In den Warenkorb legen