Kindermaehrchen

Mit einem Nachwort von Muth, Lucas


Nachwort v.: Lucas Muth

1. Auflage, 2018 (urspr. Heidelberg: Mohr und Zimmer [1808])
222 Seiten

ISBN: 978-3-8253-2018-8
Sortiment: Buch
Ausgabe: Klappenbroschüre
Fachgebiet: Germanistik
Reihe: Jahresgaben des Verlages
lieferbar: 07.01.2019

Schlagwörter: Romantik, Pädagogik, 19. Jahrhundert, Kinderbuch, Faksimile, Kindermärchen, Nachdruck, Hausmärchen, Weinheim, Märchensammlung


Der Begriff ‚Märchen‘ wird heute automatisch mit dem Namen ‚Grimm‘ assoziiert. Was viele jedoch nicht wissen: Bereits vier Jahre vor der berühmten ‚Kinder- und Hausmärchen‘-Sammlung der Brüder Grimm veröffentlichte ein gewisser Albert Ludwig Grimm aus Schluchtern bei Heilbronn – kein Verwandter der Brüder – eine Sammlung mit dem Titel ‚Kindermährchen‘.

Dieses Buch machte ihn schlagartig berühmt und wurde zu einem der beliebtesten kinderliterarischen Werke des frühen 19. Jahrhunderts. Es sollte noch einige Zeit dauern, bis mit ‚Grimms Märchen‘ nicht mehr die Märchen von Albert Ludwig Grimm gemeint waren.