Wikimedia Commons: Elisabeth Jerichau-Baumann: Doppelporträt der Brüder

Kategorien

Neuerscheinungen

Die Brüder Grimm - Märchensammler oder Autoren?

14.04.2021, Alter: 1141 Tag(e)

Märchen kennt jeder. Viele Geschichten basieren letztendlich auf jahrhundertealten Märchen und Mythen. Ab 1807 begannen die Brüder Grimm Märchen zu sammeln und aus mündlicher Überlieferung aufzuzeichnen. 1812 erschien der erste Band ihrer "Kinder- und Hausmärchen". 1815 folgte der zweite Band.

Die Neuerscheinung "Autor im Suchbild" von Corona Schmiele spürt dem Bild dieser ungewöhnlichen Autoren nach, denen es so nachhaltig gelungen ist, ihre Autorschaft zum Verschwinden zu bringen und ihre Spuren zu verwischen.  






Kindermaehrchen

Mit einem Nachwort von Muth, Lucas

Albert Ludwig Grimm

Preis: 16,00 €
ISBN: 978-3-8253-2018-8
Sortiment: Buch
Ausgabe: Klappenbroschüre
Reihe: Jahresgaben des Verlages
lieferbar: 07.01.2019
Schlagwörter: Romantik, Pädagogik, 19. Jahrhundert, Kinderbuch, Faksimile, Kindermärchen, Nachdruck, Hausmärchen, Weinheim, Märchensammlung

In den Warenkorb legen


Poesie – Natur – Kinder

Die Brüder Grimm und ihre Idee einer „natürlichen Bildung“ in den ‚Kinder- und Hausmärchen’

Isamitsu Murayama

Preis: 58,00 €
ISBN: 978-3-8253-1672-3
Sortiment: Buch
Ausgabe: Gebunden
Reihe: Frankfurter Beiträge zur Germanistik, Band 43
lieferbar: 16.02.2005
Schlagwörter: Poetik, Kinder- und Hausmärchen, Bildungsideal, Literaturgeschichte, Grimm, Jacob, natürliche Bildung, Naturpoesie, Mündlichkeit, Grimm, Wilhelm

In den Warenkorb legen